Neulich am Riff

Fuerteventura – 01.12.2017

Diese Woche haben wir uns treiben lassen. Nicht weil wir zu faul sind, sondern weil wir driften waren. So sind wir zu unserem kleinen Muränenriff und haben uns den Naturkräften ausgesetzt. Einmal auf 20m ordentlich austarieren und dann mindestens 30min purer Genuss und einfach von der Strömung treiben lassen. Neu seit diesem Jahr, der Driftdive vom Kleinen zum Großen Muränenriff. Von Anfang an bei unseren Gästen sehr beliebt und geschätzt. Ihr könnt selbst sehen warum. In einem Tauchgang Engelhai, Atlantischer Stechrochen, Marmorierter Zitterrochen, riesige Zackenbarsche und wunderschöne Zylinderrosen. Und das sind nur die Besonderheiten. Definitiv einen Tauchgang wert. Meinst Du nicht auch?

Euer Werner Lau Fuerteventura Team


Zurück

Kommentare