Lage & Ausstattung

Die Tauchbasis, befindet sich im Aldiana Fuerteventura, Kanarische Inseln direkt über dem Atlantik, auf der Halbinsel Janida bei dem kleinen Touristenort Morro Jable.
Auch diese Tauchschule wurde speziell auf die Anforderungen und Wünsche der Taucher ausgelegt. Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, steht genügend Leihausrüstung zur Verfügung:

60 Jackets
30 Atemregler mit Oktopus, Finimeter und Inflator
100 Sets Masken, Flossen und Schnorchel
50 Tauchanzüge (5 mm Overall)
30Tauchcomputer
10 Unterwasserlampen
3 UW-Kameras

Luft & Nitrox

Für einen reibungslosen Tauchablauf stehen 100 Stahlflaschen (DIN + INT) zu je 12 l bereit, die von zwei Colti-Kompressoren gefüllt werden.

Nitrox for free ist auch hier für uns selbstverständlich!

Eigene Tauchausrüstung

Die private Ausrüstung wird in Boxen in der Tauchschule eingelagert und zu den Ausfahrten vom Basispersonal auf die Tauchboote oder die Jeeps transportiert.

 

Werkstatt

Die gut ausgestattete Werkstatt steht im Bedarfsfall auch den Gästen zur Verfügung, die bei Ausrüstungsproblemen natürlich mit Rat und Tat vom Basispersonal unterstützt werden.

 

Tauchsportärztliche Untersuchung und Versicherung

Für die Teilnahme an Tauchkursen und Tauchgängen ist ein ärztliches Attest zur Tauchtauglichkeit in Spanien gesetzlich vorgeschrieben und daher notwendig. Auf Wunsch kann die Untersuchung vom Hotelarzt im Aldiana Fuerteventura durchgeführt werden. Ebenfalls für alle Tauchgänge gesetzlich vorgeschrieben sind eine Tauchsport-Versicherung und der Nachweis derselben.

 

Sicherheit

Auf den Tauchschiffen ist Sauerstoff und eine Erste Hilfe Ausrüstung, sowie Funk vorhanden. Die nächste Deko-Kammer befindet sich auf Lanzarote.

 

Hotels in der Umgebung

Natürlich holen wir Euch auch von den umliegenden Hotels ab, wenn ihr mit uns tauchen wollt und bringen Euch nach den Tauchgängen wieder zurück.