Tauchbetrieb

Die Sheena startet als bisher erstes und einziges Tauchkreuzfahrtschiff im Süden der Malediven. Wir sparen uns damit den weiten Weg vom Male Flughafen und können somit direkt an den begehrten Plätzen in den südlichen Atollen mit unseren Touren beginnen. Im weitgehend unberührten und unerforschten Süden der Malediven tauchen wir an Riffen und Kanälen im Nilandhe-, Meemu-, Laamu- und Thaa-Atoll. Die Touren starten immer sonntags ab Filitheyo im Nord-Nilandhe Atoll. Sie bieten die Gelegenheit, abseits der „klassischen“ Maledivensafaris neue Routen und Tauchgebiete kennen zu lernen.

Filitheyo eignet sich aufgrund der Lage im Süden der Malediven und dem ausgezeichneten Hausriff zudem hervorragend als Kombinationen zwischen Safaritour und Inselaufenthalt.

Alternativ und auf Wunsch können wir auch eine Route ins Felidhoo-Atoll (Hammerhaie) und ins Süd-Ari-Atoll (Walhaie) ansteuern.

Die Touren führen an schon bekannte Spitzentauchplätze, haben aber auch teilweise richtigen Expeditionscharakter, da wir völlig neue Tauchgebiete erschließen. Im Meemu-Atoll stehen die Chancen mit Mantas und bei ganz viel Glück auch mit Walhaien zu tauchen gar nicht schlecht.

Weitere Touren für Gruppen und Vollcharter sind auf Anfrage und nach Vereinbarung möglich – z.B. auch 14-Tagestouren.

Anreise

Der Transfer vom Flughafen Male nach “Filitheyo Airport” per Air Taxi dauert ca. 30 – 35 Minuten.

Der Check-In auf der Sheena erfolgt, abhängig von der Ankunft der Gäste, ab 12:00 Uhr. Der Check-Out erfolgt am Abreisetag bereits um 8:00 Uhr. Danach könnt Ihr Euch auf Filitheyo aufhalten und z. B. ein Spa Treatment buchen.

Tauchausrüstung

Die Sheena wird begleitet von einem Tauchdhoni für maximal 18 Taucher. Alle Tauchgänge finden vom Dhoni aus statt, deshalb verbleibt die Tauchausrüstung der Gäste permanent dort. Die Tauchflaschen werden ebenfalls auf den Dhoni gefüllt.
Da wir von Filitheyo aus starten ist Leihausrüstung kein Problem, da wir den Back up einer voll ausgestatteten “Inseltauchbasis” haben. Jeder Gast sollte aber für seine eigene Tauchausrüstung die wichtigsten Ersatzteile dabeihaben, da es auf dem Schiff nur wenige Spare Parts gibt.

Preise für die Tauchausrüstung findet Ihr in der Vor-Ort Preisliste Filitheyo. Wir setzen hier den Preis pro 10er Block/6 Tage Non Limit zugrunde.

Bei Bedarf können wir unseren Gästen auch eine 15l Stahlflasche anbieten. Der Preis kann bei Reservierung erfragt werden.

Nitrox

Wie auf allen Werner Lau Tauchbasen weltweit verfügt nun auch die MY Sheena über NITROX an Bord (ohne Gewähr bei technischen Problemen).
Tauchen mit Nitrox wird aufgrund der Tauchprofile während der Safari dringend empfohlen. Ein Nitrox-Kurs kann bei nicht vorhandenem Nitrox Brevet problemlos auf MY Sheena absolviert werden.

Tauchbetrieb

Pro Tag stehen bis zu 3 Tauchgänge auf dem Programm, Nachttauchgänge 1-2-mal pro Woche. Unsere sehr erfahrenen Tauchlehrer bieten Euch alles, was ihr Euch von einer Safari wünscht. Wie auf den Malediven üblich sind alle Tauchgänge Drift- bzw. Strömungstauchgänge. Wir richten die Tauchgänge und Routenplanung nach Euren Wünschen aus und tauchen üblicherweise mit der Strömung. Das Dhoni nimmt uns dann an der Oberfläche wieder auf.

Es gibt durchaus auch Tauchgänge, die mit einem schnellen negativen Abstieg beginnen (gleich runter) und auch mal ein paar Meter gegen die Strömung zu einem besonders tollen Punkt führen. Also bestes, klassisches Malediventauchen! Um an einer Safari auf der Sheena teilnehmen zu können, muss jeder Taucher mindestens 60 geloggte Tauchgänge nachweisen können und sollte, wenn möglich, ein Fortgeschrittenen-Zertifikat einer international anerkannten Ausbildungsorganisation (z. B. CMAS 2*, SSI Advanced Open Water/Advanced Adventurer, PADI Advanced Diver oder vergleichbar) besitzen. Die Tauchbestimmungen auf den Malediven erlauben offiziell eine Maximaltiefe von 30 m. Alle anderen Tauchregeln sind der übliche Standard der internationalen Verbände, vor allem aber richten wir uns nach unserer Regel Nr. 1, DGMV (der gesunde Menschenverstand). Achtung: Das Mitführen von Tauchcomputer, Signalboje und alternativer Luftversorgung für jeden Taucher sowie bei Nachttauchgängen eine Lampe pro Taucher und einem Notblitz pro Buddyteam sind obligatorisch!

Sicherheit

Sauerstoffkoffer befinden sich auf der Sheena und auf dem Tauchdhoni. Eine Apotheke mit kompletter Notfallausrüstung und Medikamenten stehen der speziell geschulten Crew zur Verfügung. Die Dekokammer in Bandos ist mit dem Wasserflugzeug zwischen 45 und 60 Minuten erreichbar (je nach Standort der Sheena). Auf der Sheena sind zusätzlich Feuerlöscher, Rauch- und CO-Melder angebracht.