Tauchen auf Zypern, im Mittelmeer

Zypern, die Insel der Aphrodite wie sie auch genannt wird, hat vieles zu bieten. Das Troodos Gebirge mit seinen hübschen Dörfern, gutes Essen, tolle Strände und kulturelle Schätze über sowie unter Wasser beeindrucken die Besucher. Man sagt, dass auf Zypern schon die Götter Urlaub machten, was bei mehr als 320 Sonnentagen im Jahr verständlich ist.

Die kurze Flugzeit und die vielen Sport- und Freizeitmöglichkeiten für Kinder und Erwachsene sind sowohl bei Alleinreisenden als auch Familien ein entscheidendes Kriterium für den Aldiana Club Zypern, indem sich auch unsere Basis befindet.  

Tobias Friedrich

Der Aldiana Zypern liegt in der Republik Zypern, im griechischen Teil und damit im Süden der Mittelmeerinsel. Kulturell ist Zypern einzigartig und ein El Dorado für Biker, Wanderer und Weinliebhaber. Die Clubanlage des Aldiana bietet zudem ein breites Spektrum an Wellness- und Wassersportmöglichkeiten.

Tauchen ist auf Zypern eine beliebte Aktivität, vor allem bei Wracktauchern. Bei wenig Strömung, sehr guten Sichtverhältnissen und einer der längste Tauchsaisons des Mittelmeeres zeigen wir Euch die besten Tauchspots der Insel.  Die Unterwasserlandschaft des Mittelmeers ist auch in Zypern recht abwechslungsreich und Seegraswiesen, Felsformationen, Höhlen, Tunnel und Überhänge aber auch Sandflächen wechseln sich ab. Bei Tauchern bekannt wurde Zypern in erster Linie wegen des wohl größten Wracks des Mittelmeeres.

Saisonzeit auf Zypern: 03.03.2018 – 25.11.2018

Tauchgebiete

Wracktauchen

Die Zenobia ist sicherlich das absolute Highlight für Taucher. Der knapp 180 m lange Frachter ist 1980 auf seiner Jungfernfahrt unweit des Hafens von Larnaca gesunken und lässt sich an einem Tauchgang nicht erkunden. Es gehört nicht umsonst zu den Top Ten der der betauchbaren Wracks der Welt. Es beginnt auf einer Tauchtiefe von 17 – etwa 42m, bis etwas 70m können erfahrene Taucher in das Wrack hineintauchen und dabei die gewundenen Gänge und Kajüten erkunden. Wir fahren diesen Spot vom Larnaca Hafen mehrmals wöchentlich an.

Weitere Wracks, wie z. B. die Wracks der Constantidis und der Lady Thetis wurden 2014 an der Küste von Limassol versenkt. Die dadurch entstandenen künstlichen Riffe stellen eine weitere Tauchattraktion in Zypern dar und werden von uns ebenfalls regelmäßig angefahren.

Weitere Tauchplätze

Nicht nur die Wracks haben auf Zypern ihren Reiz. Weitere wunderschöne Unterwasserlandschaften sind es wert betaucht zu werden. Da ist zum Beispiel Cap Grecko, ein Naturschutzgebiet welches wir als Halbtagesausflug anbieten. Wir fahren zu diesem östlich gelegen Platz etwas 1,5 Stunden mit dem Auto. Cap Grecko ist mit seinen Höhlen und Tunneln bei unseren Gästen sehr beliebt. Lasst Euch von uns mitnehmen zu wunderschönen, in Schwämmen eingehüllten, Steingärten und Felsformationen.

Der Norden

Wir starten morgens vom Aldiana mit dem Auto nach Kyrenia in den Norden Zypern. Hier haben wir verschiedene Tauchplätze die wir schnell vom Hafen in Kyrenia mit dem Boot erreichen. Unser dortiger Tauchplatz, ein Riffsystem, das aus drei Tauchplätzen besteht beinhaltet Steilwände, Canyons und zahlreichen Unterführungen. Nicht nur für Taucher ein toller Ausflug.

Hausriff

Die Seegraswiese direkt vor der Tür bietet mit einer maximalen Tiefe von 6m ideale Bedingungen für die Tauchausbildung und Wiedereinsteiger.

Unsere kleinen Gäste lernen in den „Flossekursen“ im Pool spielerisch den Gebrauch mit der Tauchausrüstung und machen erste Übungen.

Zusätzlich zum Tauchen könnt Ihr mit uns Bananaboat, Wasserski und Wakeboard fahren oder mit den Ringos über das spiegelglatte Meer fliegen. Alle, die etwas schneller unterwegs sein möchten, leihen sich die Jetskis aus und düsen damit übers Wasser. Taucher und Wassersportler kommen sich dabei nicht in Quere.

Eckhard Krumpholz

Und wie ist das Wetter auf Zypern in einem bestimmten Monat?

Ab März/April ist der Winter auf der Mittelmeerinsel vorbei. Dann klettert das Thermometer von den sportlichen 17° der Wintermonate auf bis zu 23°. Im Mai hält dann endgültig der Sommer Einzug der Temperaturen von 28° bis 33° bringt – und das immerhin bis Ende Oktober. Im November wird es dann eher ein wenig kühler, die Sonnenstunden gehen jedoch nur knapp runter. In den Sommermonaten sind es zwischen 11 und 13 Stunden, in den Monaten März und November liegen wir bei durchschnittlich 7 Sonnenstunden täglich.  Auch Regen gibt es in dieser Zeit eher selten. Der Regentage häufen sich eher in den Wintermonaten von Ende November bis Ende Februar. Sicher einer der Gründe, warum der Aldiana auf Zypern in dieser Zeit geschlossen ist.

Wann ist die beste Jahreszeit und wann herrschen die besten Sichtweiten?

Die Frage zur besten Jahreszeit auf Zypern ist damit auch schnell geklärt. Von März bis Ende November. Vor Zypern findet man kaum Strömungen. Damit haben wir auf Zypern ein der längsten Tauchsaisons im Mittelmeer. Gleichmäßige Gezeiten und Sichtweiten von 30 bis 40m sind üblich und sorgen dafür, dass die Tauchbedingungen insgesamt sehr gut sind.

Welche Wassertemperaturen erwarten mich und brauche ich einen Tauchanzug?

Die Wassertemperaturen liegen in den Monaten Mai und Juli zwischen 18 und 26°, im August und September zwischen 28 und 26° und dann bis Dezember von 24 bis 17° abfallend. Wir empfehlen lange 5 bis 7 mm Anzüge, wer mag darf auch gerne einen Halbtrockenen Anzug mitbringen.

Wie wird auf Zypern getaucht?

Tauchen auf Zypern ist einfach. Vor dem Aldiana haben wir ein kleines Hausriff mit einer schönen Seegraswiese. Wir nutzen das Hausriff überwiegend für die Tauchausbildung und den Wiedereinstieg.

Tobias Friedrich

Tauchen mit dem Auto vom Strand oder mit dem Boot

Die überwiegenden Tauchausfahrten finden mit dem Auto und vom Strand aus statt. Je nach Entfernung starten wir morgens zwischen 7.30 und 8:00 Uhr zu den zwischen 45 und 70 Minuten entfernten Tauchplätzen und bieten entweder One-Tank oder Two-Tank Dives an.  Die Zenobia erreichen wir vom Hafen in Larnaca. Hier steigen wir noch kurz aufs Boot.

Ganztagestouren

Auch die Tauchplätze im Norden werden zuerst mit dem Auto angefahren. In Kyrenia steigen wir dann auf Boote um, um zu den Tauchplätzen zu gelangen. Ein Ausflug übrigens, der sich nicht nur zum Tauchen lohnt.

Kann ich auf Zypern auch als Tauchanfänger tauchen?

Auf jeden Fall ist Zypern für Tauchanfänger geeignet. Wie oben bereits erwähnt, haben wir kaum Strömungen auf Zypern und mit warmen Wasser und klaren Sichtverhältnissen die perfekten Bedingungen für Tauchanfänger.

Eckhard Krumpholz

Kann man auf Zypern Tauchen lernen?

Die Tauchausbildung ist eines unserer Hauptaufgaben im Aldiana Zypern. Mehrmals in der Woche finden Schnuppertauchgänge im Pool statt. Hier starten auch die ersten Lektionen der Ausbildung bevor es an das, direkt vor der Basis gelegene Hausriff geht. Perfekte Bedingungen sorgen für einen einfachen Einstieg in die Unterwasserwelt. In 3 bis 4 Tagen und angenehmer Atmosphäre ist es leicht, den Open Water Diver Kurs zu absolvieren. Die Tauchtheorie könnt Ihr bei uns in der Basis oder auch bequem vorab zuhause online erlernen. Das bleibt komplett Euch überlassen.

Wer bei uns den Anfänger Tauchkurs Open Water Diver absolviert hat, geht mit einem international anerkannten Zertifikat nach Hause und ist damit auf jeder Tauchbasis der Welt willkommen. Wir bilden wahlweise nach i.a.c., SSI oder PADI Richtlinien aus. Alle Tauchscheine sind absolut gleichwertig und auf jeder Basis weltweit anerkannt.

Wie verhält es sich auf Zypern mit den Versicherungen, wie ist die Versorgung bei einem Tauchunfall und brauche ich ein tauchsportärztliches Attest?

Eine persönliche Tauchunfallversicherung ist nicht zwingend vorgeschrieben, aber empfehlenswert. Es gibt verschiedene internationale Anbieter dafür (z. B. DAN, AquaMed, DiveAssure, VDST). Wir empfehlen den Abschluss einer solchen Versicherung, denn die notwendigen Behandlungen sind von den üblichen Reiseversicherungen meistens nicht abgedeckt. Die Tauchbasen und auch die Tauchlehrer sind selbstverständlich versichert.

Die Versorgung bei einem Tauchunfall ist auf Zypern ebenfalls gut geregelt. Die Deko-Kammer befindet sich in Larnaca, knapp 25 km entfernt. Die Fahrten in der Deko-Kammer sind allerdings nicht gerade günstig. Aus diesem Grund empfehlen wir dringen den Abschluss einer Tauchunfallversicherung wie oben bereits beschrieben. Die Erstversorgung sind unsere Basen und Fahrzeuge mit Sauerstoff, Telefon und Erste-Hilfe-Koffer ausgestattet. Regelmäßige Erste-Hilfe-Schulungen unseres Personals sind selbstverständlich, so dass wirklich jeder auf unserer Basis genau weiß, was im Ernstfall zu tun ist. Gott sei Dank erleben wir wirkliche Tauchunfälle fast nie.

Eine tauchsportärztliche Untersuchung ist für die Teilnahme an den Tauchkursen oder späteren Tauchgängen immer empfehlenswert, jedoch auf den Zypern nur gesetzlich vorgeschrieben, wenn eine oder mehrere Fragen im medizinischen Fragebogen mit „ja“ beantwortet werden. Im eigenen Interesse empfehlen wir allerdings, Euch vor der Reise tauchsportärztlich untersuchen zu lassen und ein entsprechendes Attest ausstellen zu lassen.

Lohnt es sich Tauchpakete oder Tauchkurse vorzubuchen?

Tauchpakete oder Tauchkurse sind in der Regel etwa 20% günstiger in der Vorbuchung als vor Ort. Es sind nicht alle, aber die wichtigsten Leistungen vorbuchbar.

Was bietet der Aldiana und Zypern außerdem

Im Aldiana kommt vom Bogenschießen über Beachvolleyball, Segeln, verschiedenen Fitnessprogrammen bis hin zu Massagen im Wellnessbereich jeder auf seine Kosten. Die kleinen Gäste sind im Flosseclub bestens aufgehoben. Dieser bietet ein abwechslungsreiches Kinderprogramm und ist somit eine gute Alternative für tauchende Eltern, die ihre Kinder während ihrer Ausflüge betreut wissen.

Für den kulinarischen Ausgleich sorgt der Küchenchef, der jeden Tag wieder neue, leckere Gerichte auf den Tisch zaubert.

Zypern selbst ist vor allem landschaftlich ein Traum und bietet eine eine Vielzahl an Wander- und Ausflugsmöglichkeiten. Das ist z. B. das Trodos Gebirge mit dem 1952m hohen Olympos und atemberaubenden Ausblicken.  Kulturell einzigartige ist Zypern zudem ein El Dorado für Biker und Wanderer. Romatische Bergdörfer und viele Klöster haben ihren Reiz und es gibt viel zu entdecken.

Unsere Tauchbasen auf Zypern: