Zurück

Sheena Logbook 01.04. – 08.04.2018

Ein neuer Trip und einer neuer Start in die kommende Woche auf der MY Sheena. Wir werden das Nilandhe, Meemu und Felidhe Atoll befahren.

01.04.2018 - Filitheyo - Sheena (Faafu Atoll)

Heute ist der Tag, an dem wir uns endlich treffen und die Leute begrüßen, mit denen wir für die nächsten 1 Woche tauchen werden.

Da heute ein einfacher und ruhiger Tag ist, geben wir den Gästen ein komplettes Briefing über das Boot eine kleine Tour auf der Sheena.

Nach dem Mittagessen wollten alle Gäste einen Checktauchgang machen.

Also haben wir 2 Gruppen zwischen den Guides Ali & Ved gebildet.

Dive 1 – Dolphin Corner

Dolphin Corner (Check Dive)

Bei einer kleinen bis mittleren Einwärtsströmung haben wir uns entschlossen, nahe an die Ecke zu springen, damit jeder langsam absteigen und prüfen kann, ob sein Gewicht jeweils gut genug ist. Der Tauchgang war sehr entspannend für die Gäste, obwohl die Sichtweite bei 18M lag. Wir haben einige Schulen an Fledermausfischen, Doktorfische und 2 Weißspitzenriffhaie gesehen.

02.04.2018 - Faafu Atoll - Meemu Atoll

Heute ist geplant den ersten Tauchgang im Faafu Atoll zu machen und dann zwei Stunden in Richtung Meemu Atoll zu fahren um dort zwei weitere Tauchgänge zu machen.

Dive 2 – Barracuda Kandu

Dive 3 – Western Highlight

Dive 4 – Manta & More 

Barracuda Kandu – (Channel Dive)

Mit einem mittleren, nordöstlichen Einwärtsströmung, haben wir diesmal den Sprung ins blaue gewählt um auch den negativen Einstieg für die kommende Woche schon einmal gemacht zu haben. Wir tauchen bis and die Kanalkante, wo es einige Überhänge gibt. Hierbei sahen wir dann auch einige graue Riffhaie und Adlerrochen. Da unsere Nullzeit langsam zu Ende ging, beschlossen wir, langsam aufzusteigen und zum Riff zu treiben. Wie beendeten den Tauchgang mit einer großen Schule Adlerrochen.

Western Highlight – (Thila Dive)

Mit einer mittleren bis starken Strömung und einer Sichtweite von 15 m ist dieser Tauchplatz einer der besten Tauchplätze, die ich in Bezug auf das Korallenleben gesehen habe. Wow … Ausgehend von einer Tiefe von 8 m bis ca. 28 m ist dieses Riff gesund und hat keine Anzeichen von Korallenbleichen, was sehr selten zu beobachten ist. Wir hatten Fisch in Hülle und Fülle an diesem Platz, bestehend aus Schulen von Jacks, Schulen von Barrakudas bis Napoleons.

Mantas & More (Channel Dive)

Mit einer kleinen bis mittleren Einwärtsströmung und einer Sichtweite von 25m+ war der Tauchgang fantastisch. Vom Namen her würde man Mantas erwarten, aber es gab keine, dafür es gab aber noch viel mehr…. Angefangen mit einer Schule von 15 Adlerrochen, Schildkröten, Napoleons, Grauen Riffhaien und einer großen Makrelenschule … cooler Tauchgang

03.04.2018 - Faafu Atoll - Meemu Atoll

Heute waren drei Tauchgänge im Meemu Atoll geplant.

Dive 5 – Mantas & More

Dive 6 – Happy Corner

Dive 7 – White-Tip Station

Mantas & More – (Channel Dive)

Es gab wieder keine Mantas aber wir hatte bei einer kleinen einlaufenden Strömung und einer Sichtweite von 18 m Graue Riffhaien, Weißspitzenriffhaie, Makrelenschwärme, Napoleons und einen wunderschönen Ammenhai, der unter einem Überhang schlief…. Wieder ein sehr guter Tauchgang

Happy Corner – (Channel Dive)

Mit einer mittleren Ausgangsströmung und einer Sichtweite von 18 m war der Tauchgang ein schöner Strömungstauchgang in Richtung der Ecke, wo die ganze Action stattfand. An der Ecke waren große Graue, Napoleons, 2 Adlerrochen, eine Schule von Makrelen, eine Schule von Barrakudas und ein Marmorrochen. Ein guter Tauchgang.

White-Tip Station – (Channel Dive)

Mit einer mittleren südlich einfallenden Strömung und einer Sichtweite von 18m war auch dieser Tauchgang war sehr schön Einige Graue Riffhaie, Weißspitzen, Napoleons und ein Adlerrochen waren unterwegs. Am Ende des Tauchgangs hatten wir dann noch zwei Segelschiffe, die beschlossen, ihre Segel zu setzen und den Tauchern eine Show zu liefern.

04.04.2018 - Meemu Atoll - Felidhe Atoll

Heute war geplant einen Tauchgang im Meemu Atoll zu machen und dann die kommenden zwei Tauchgänge im Felidhe Atoll.

Dive 8 – Happy Corner

Dive 9 – Rakeedhoo Kandu

Dive 10 – Fotteyo Kandu

Happy Corner – (Channel Dive)

Mit einer mittleren Ausgangsströmung und einer Sichtweite von 15 m hatte der Tauchgang viel zu bieten, von Grauen Riffhaien über große Schulen von Großaugenmakrelen bis hin zu einigen Barrakudas.

Rakeedhoo Kandu – (Channel Dive)

Mit einer kleinen ausgehenden Strömung und einer Sichtweite von 15 m beschlossen wir, in den Kanal zu springen und zur Ecke treiben zu lassen, wo es einige Graue Riffhaie, eine Schule Großaugenmakrelen, einige Napoleons und viele Rifffische gab – ein Tauchgang insgesamt ….

Fotteyo Kandu – (Channel Dive)

Mit einer mittleren Ausgangsströmung und einer auf 15 m begrenzten Sicht haben wir uns entschlossen, auf die Außenseite dieses Kanals zu springen und die Überhänge rund um den Kanal zu besuchen…. Auf dem Tauchgang gab es einige Weißspitzenhaie, eine einzelne Schildkröte und Langnasenbüschelbarsche…. Insgesamt ein guter Tauchgang.

05.04.2018 - Felidhe Atoll

Heute haben wir vier Tauchgänge im Felidhe Atoll geplant.

Dive 11 – Fotteyo Kandu

Dive 12 – Fushi Kandu

Dive 13 – Miaryu Kandu

Dive 14 – Alimatha House Reef

Fotteyo Kandu – (Channel Dive and Early Morning Hammerhead Dive)

Der Plan war es, Hammerhaie zu sehen…. Wir sind in der Nähe der Ecke gesprungen und bis etwa 30 m abgetaucht. Im Blauwasser fehlt die Orientierung fast komplett, aber wenn etwas aus dem Nichts kommt, erkennt man es sofort. Während des Tauchgangs konnten so zwei Hammerhaie ausmachen, die aus dem Blaue kamen und wieder verschwanden. Danach schwammen wir zurück ans Riff um noch einige graue Riffhaie zu sehen. Ein perfekter Start in den Tag …

Fushi Kandu – (Channel Dive)

Mit einer kleinen bis mittleren Anströmung und einer begrenzten Sichtweite von 15 m hatt dieser Tauchgang dennoch hatte viel zu bieten: Graue Riffhaie und viele Weißspitzen Riffhaie.

Miaryu Kandu – (Channel Dive)

Bei einer mittleren auslaufenden Strömung und einer Sichtweite von 20 m hatten wir eine einige Napoleons und eine große grüne Schildkröte.

Alimatha House Reef (Night Dive)

Bei einer kleinen Eingangsströmung und einer Sichtweite von ca. 20m beschlossen wir, direkt auf 12 m abzutauchen und uns im Halbkreis auf dem sandigen Boden nieder zu lassen. Um die die 100 Ammenhaie, die sich vom Licht angezogen fühlen kamen den Tauchern dabei extrem nahe… Ein gutes Ende mit einer guten Note.

06.04.2018 - Felidhe Atoll - Vattaru Atoll - Meemu Atoll

Wir haben geplant einen Tauchgange im Felidhe Atoll  und einen im Vattaru Atoll zu machen bevor wir uns auf den Weg ins Meemu Atoll für den letzten Tauchgang des Tages zu machen.

Dive 15 – Miaryu Kandu

Dive 16 – Vattaru Kandu

Dive 17 – Shark Point

Miyaru Kandu – (Channel Dive)

Mit einer kleinen bis mittleren Strömung und einer Sichtweite von 20 m hatte der Tauchgang viele Graue Riffhaie, vom Baby bis zum Erwachsenen. Der Tauchgang war sehr entspannender und es gab viel zu sehen.

Vattaru Kandu – (Channel Dive)

Mit einer mittleren Einwärtsströmung und einer Sichtweite von über 30m war dieser Tauchgang sehr schön. Viele schöne Korallen unter großen Überhängen und im sandigen Bereich gab es 2 Federschwanzpeitschenrochen…Good Dive

Shark Point – (Channel Dive)

Bei mittlerer Strömung und einer Sichtweite von 15 m hatte dieser Tauchgang einige Schulen von Großaugenmakrelen, große Grouper, einige Weißspitzenriffhaie und einen einzigen Federschwanzpeitschenrochen.Insgesamt ein guter Tauchgang.

07.04.2018 - Meemu - Faafu Atoll

Heute haben wir einen Tauchgang im Meemu Atoll und einen Tauchgang im Faafu Atoll geplant.

Dive 18 – Kingdom Of Fish

Dive 19 – Filitheyo Outside

Kingdom Of Fish – (Thila Dive)

Dieser Tauchgang war sehr schön üppig mit Korallen und so viel Fisch…. Die Korallen hier drüben waren gesund und es sah wieder so aus, dass die Bedingungen von El-Nino einige Teile der Malediven noch nicht beeinflusst hat. Dieser Tauchplatz ist immer noch sehr schön. Da dies der letzte Tauchgang für ein paar Taucher war, war es wirklich ein erinnerungswürdiger Tauchgang für sie.

Filitheyo Outside – (Outside Reef)

Mit einer mittleren bis starken nordöstlichen Anströmung, haben wir uns entschieden in die Mitte zu springen. Am Tauchplatz gibt es einige Graue Riffhaie und gelegentlich auch Adlerrochen. Die Topographie des Tauchplatzes ist ein Plateau, das aus einer Tiefe von 6 m auf die Insel hinausgeht und bis auf 30m+ abfällt. Bei diesem Tauchgang war der Höhepunkt ein Schaukelfisch, der sich in einem Korallenblock versteckte. Am Ende des Tauchgangs hatten wir eine große Schule von Fledermausfischen die die Taucher bis zum Sicherheitsstopp umkreisten

Eine Woche Spaß ist nun zu Ende, bis zu den nächsten Abenteuern….

Happy Diving und Happy Bubbles

Vielen Dank Euer Ved

 

 


Zurück- Logbuch Blogs

Kommentare