Bootstauchgänge

Für unsere Touren stehen geräumige, aufs Tauchen ausgerichtete, moderne Zodiaks zur Verfügung, die direkt vom Strand vor der Tauchschule ablegen. Die Ganztagestouren nach Cap Greco und Nord Zypern werden mit modernen Fahrzeugen mit Klimaanlage durchgeführt.

Ein kostenloser Bustransfer von den umliegenden Hotels ist gewährleistet und somit ein unkomplizierter, reibungsloser Ablauf gesichert. Angeboten werden Bootsfahrten bis zu 4 mal pro Tag vom Strand aus genau vor der Tauchschule. Außerdem Nachttauchgänge und Nitroxtauchen.

Die Ausfahrten zu den verschiedenen Tauchgebieten starten – abhängig von der Entfernung – um 8.30 Uhr beziehungsweise 9:00 Uhr. Die lokalen Tauchplätze liegen innerhalb einer halben Stunde Fahrt mit unseren Booten. Zusätzlich bieten wir noch spezielle Highlights wie die Zenobia, das Naturschutzgebiet Cap Greco (1,5 Stunden Autofahrt) und Nord Zypern (ca. 2 Stunden Autofahrt).

Das absolute Tauch-Highlight ist jedoch das Wrack der “Zenobia” – ein schwedischer Frachter, der mit 176 m eine beeindruckende Länge aufweist. Das voll beladene Schiff ist 1980 auf seiner Jungfernfahrt auf dem Weg nach Syrien 1400 m vor dem Hafen von Larnaca gesunken. Die “Zenobia” ist das größte Schiffswrack des Mittelmeeres und gehört zu den “Top Ten” der betauchbaren Wracks der Welt.

Neu dazu gekommen sind die Wracks der Constantidis und der Lady Thetis.

Beide Wracks wurden am 22.02.2014 als künstliche Riffe und Tauchattraktion vor der Küste von Limassol bei Dasoudi versenkt.
Die Constandis wurde 1989 in der UDSSR als Fischkutter gebaut, ist ca. 29 Meter lang und befindet sich aufrecht stehend in einer maximalen Tiefe von 25 Meter.
Die Lady Thetis wurde 1953 in Deutschland als Ausflugsboot gebaut, ist ca. 31 Meter lang und befindet sich ebenfalls aufrecht stehend in einer maximalen Tiefe von 18 Metern.

Sicherheit

Auf jeder Ausfahrt ist Sauerstoff und eine Erste Hilfe Ausrüstung, sowie Funk vorhanden. Die nächste Deko-Kammer befindet sich in Larnaca, ca. 25 km entfernt.

Ausflug nach Nordypern

Auch für Nichttaucher stellt dieser Tagesausflug eine echte Abwechslung dar. Der Ausflug in den Norden beginnt um 7:00 Uhr. Gegen 9:00 Uhr erreichen wir die grünen Hänge entlang der steilen Küste, die uns mit einigen spektakulären Aussichten Willkommen heißt. Vom Meer bis zu den Gipfeln der Pentadaktylos Berge sind es gerade einmal 5km. In diesem schmalen Streifen gedeiht eine reiche Natur mit dichten, grünen Wäldern und satten Feldern. Die weißen Strände und das klare Wasser laden zum Baden und Schnorcheln ein.
Nach einem erholsamen Strandtag und der Rückkehr der Taucher, fahren wir weiter in den alten venezianischen Hafen von Kerynia. Umsäumt von sorgfältig restaurierten osmanischen Häusern wird das Mittagessen direkt an der Hafenmauer serviert, das im Preis enthalten ist. Im Anschluss bleibt noch genug Zeit für eine ausgiebige Shoppingtour durch die Altstadt Kerynias und die Besichtigung dieser doch recht andersartigen Kultur Nordzyperns. Gegen 16:45 Uhr treffen wir uns wieder am Parkplatz, um pünktlich gegen 19:00 Uhr zum Abendessen wieder im Aldiana anzukommen.

Steig ein, das Abenteuer Nordzypern erwartet Dich!